Go Digital 50 Prozent Förderung go-digital: Bis zu 50 % für Ihre digitale Markterschließung. DURCH DIE FÖRDERUNG BIS ZU 11.000 EURO VOM STAAT ERHALTEN. DEN PAPIERKRAM ERLEDIEGEN WIR. go-digital Logo JETZT ANFRAGEN
GO DIGITAL2021-05-21T10:46:53+02:00

Slide GO DIGITAL - WAS IST DAS JETZT ANFRAGEN DIGITALISIERUNG ZUM HALBEN PREIS. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert mit dem Projekt go-digital kleine-und mittelständische Unternehmen - so soll der Schritt in eine digitale Zukunft gelingen. Das Ministerium übernimmt dabei 50 % der Projektkosten. Eine Förderung ist bis zu einem Projektumfang von 22.000 Euro möglich (zzgl. Umsatzsteuer). Daraus erfolgt dann eine Zuschuss von über 11.000 Euro. Wir sind im Bereich Digitale Markterschließung autorisiert - lassen Sie sich bei der Digitalisierung mit uns als autorisierten Partner vom Staat fördern.

Go Digital Agentur go digital - LEISTUNGEN WEB DESIGN/ ENTWICKLUNG Das besondere an der Webentwicklung ist das die visuelle sowie die technische Ebene zugleich gefordert ist. Daher macht eine Förderung vor allem in diesem Bereich total Sinn. CONTENT MARKETING. Eine gute Contentstrategie kann zur Kundenakquise genutzt werden. Hier helfen wir auf strategischer sowie auf operativer Ebene und beraten nicht nur, sondern können Dir proaktiv helfen. Bei uns erhälst Du Deine digitale Marketing Strategie. Werbemittel- und Werbeträgerübergreifend beraten wir Dich zu Deinem Geschäftsmodell und zu Deinen individuellen Zielen. DIGITAL MARKETING Egal ob SEO - Projekt oder kompletter Website relaunch - bei Deiner SEO - Strategie stehen wir Dir zur Seite. SEO Spästens seit der Pandemie ist bekannt, was E- Commerece für eine Schlagkraft hat. Digitale Geschäftsmodelle sind weiter auf dem Vormarsch und das wird sich so schnell nicht ändern. ONLINESHOP ENTWICKLUNG Von der Kontobetreuung über den Kontoaufbau bis zur Kampagnenerstellung und Analyse. Wir unterstützen Dich rund um SEA - und das plattformübergreifend. SEA

Slide DER PROZESS INVESTOR GESPRÄCH In einem Gespräch finden wir raus ob sich ene Förderung für Sie lohnt KEY ACCOUNTS ANTRAG Wir reichen für Sie den Antrag ein. Asset Der Antrag wird vom BMWI geprüft. Nun steht Ihrer Förderung und Ihrer Digitalisierung nichts mehr im Wege. PRÜFUNG go-digital

Slide VORRAUSSETZUNGEN. Projekt im Bereich der Digitalisierung weniger als 100 Mitarbeiter - KMUs Vorjahresumsatz weniger als 20 Mio € max. 200.000€ Fördergeld in den letzten 24 Monaten erhalten KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH

Slide FÖRDERBARE LEISTUNGEN. KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH SICHERN DIGITALE MARKETINGSTRATEGIE CONTENT MARKETING/ SOCIAL MEDIA UI/ UX - INTERNETPRÄSENZ ONLINE MARKETING (SEO/SEA) WEBENTWICKLUNG E - COMMERCE

Slide HÄUFIGE FRAGEN.
Welche Eigenbeteiligung muss geleistet werden?2021-01-11T14:48:01+01:00

Die Förderquote des Förderprogrammes liegt bei 50 Prozent auf die Netto-Ausgaben. Außerdem wird die USt. für die gesamte Projektsumme in Rechnung gestellt. Die Eigenbeteiligung darf 20% Ihres Vorjahresumsatzes nicht übersteigen.

Welcher Zeitrahmen ist für ein Beratungsprojekt vorgesehen?2021-01-11T14:46:59+01:00

Die Projektlaufzeit kann maximal 6 Monate betragen.

Wie viele Beratertage können gefördert werden?2021-01-11T14:46:09+01:00

Bei der Auswahl der „Digitalen Markterschließung“ als Hauptmodul können bis zu 20 Beratertage gefördert werden. Grundsätzlicher Bestandteil ist eine Pflichtberatung von 2 Beratertagen für die IT-Sicherheit.

Wie läuft eine Projektförderung im Förderprogramm ab?2021-01-11T14:45:29+01:00

Zunächst stimmen wir ein mögliches Förderprojekt ab. Danach schließen wir einen Beratervertrag über die Inhalte der Beratungs- und Umsetzungsleistungen (Projektplan), die Anzahl der Beratungstage, die Honorarleistung, die Eigenbeteiligung. Der Vertrag erfolgt unter der Bedingung, dass er erst mit Erhalt des Zuwendungsbescheids wirksam wird und gilt somit nicht als vorzeitiger Vorhabensbeginn. Mit diesen und weiteren Unterlagen stellen für Sie den Förderantrag im Förderprogramm go-digital. Nach Erhalt des Zuwendungsbescheides kann mit der Beratungs- und Umsetzungsleistung zum im Zuwendungsbescheid bestätigten Startdatum begonnen werden. Nach einer Projektlaufzeit von maximal sechs Monaten erhalten eine Rechnung über die Eigenbeteiligung sowie einen Verwendungsnachweis.

Welche Maßnahmen können gefördert werden?2021-01-11T14:44:31+01:00

Eine marktneutrale Beratung können wir zu den Themen Digitale B2B Leadgenerierung, Online Marketing, Content Marketing, SEO, SEA und Social Media liefern.

Was ist die De-minimis-Regelung?2021-01-11T14:43:45+01:00

Nach der De-minimis-Regelung darf der Gesamtbetrag der einem Unternehmen von einem Mitgliedstaat der EU gewährten De-minimis-Beihilfen innerhalb eines fließenden Zeitraums von drei Steuerjahren den Betrag von 200.000 Euro nicht überschreiten (bei Unternehmen des gewerblichen Güterverkehrs 100.000 €). Die bisher erhaltenen De-minimis-Beihilfen müssen bei der Antragstellung im Förderprogramm go-digital angegeben werden. Nach Prüfung des Verwendungsnachweises im Rahmen von go-digital erhalten Sie eine De-minimis-Bescheinigung.

Welche Voraussetzungen gelten für eine Förderung?2021-01-11T14:41:01+01:00

– Weniger als 100 Mitarbeiter zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses
– Maximal 20 Millionen Umsatz im Vorjahr
– Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung
– Betriebssitz oder Niederlassung in Deutschland

Das Unternehmen muss eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben und darf zusammen mit seinen „Partnerunternehmen“ und „verbundenen Unternehmen“ die zuvor genannten Voraussetzungen für Mitarbeiterzahl und Jahresumsatz oder Bilanzsumme nicht überschreiten.

Für welches Modul ist SKREENS autorisiert?2021-01-11T14:01:18+01:00

SKREENS ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen für das Modul „Digitale Markterschließung“.

Nach oben